Die besten Gründe für einen Familienurlaub auf den kanarischen Inseln

Die Gründe für einen Urlaub auf den kanarischen Inseln mit den Liebsten sind vielfältig. Die traumhaften Strände, die rustikale und beeindruckende Landschaft, die zahlreichen Freizeitaktivitäten sowie die vielen Sonnentage bei angenehm mildem Klima - wir beschreiben die besten Gründe, warum die Inselgruppe das Ziel des nächsten Familienurlaubes werden sollte.

Eine Inselgruppe für die ganze Familie

An mehreren hundert Stränden kann dem Badespaß freien Lauf gelassen werden. Bedingt durch den vulkanischen Ursprung der Inseln, sind diese abwechslungsreich und bieten ein beeindruckendes Farbenspiel. Ob klassische, weiße Sandbänke, von Lavaströmen gezeichnete Buchten, kristallklares Wasser oder von unberührter Natur umfasste Strände - folgende sind besonders für einen Besuch mit Kindern geeignet: Der Flamingo Beach auf Lanzarote, der El Cotillo auf Fuerteventura, der Amadores auf Gran Canaria, der Las Vistas auf Teneriffa, La Gomera‘s Calera, der Charco Verde Pool auf La Palma und Tacoron Cove auf El Hierro.

Sicherheit und Qualität wie auf dem europäischen Festland

Die Orientierung des kanarischen Tourismus hin zu europäischen Normen sorgt für ein hohes Maß an Qualität und Sicherheit. Durch die Fokussierung der lokalen Politik auf die Urlaubsbranche, ist das Hotelangebot beeindruckend und auch das Gesundheitssystem hochwertig. Die Inselgruppe gilt daher als sicheres Reiseziel und ist nur vier Flugstunden vom europäischen Festland entfernt.

Spaß für die Kinder in zahlreichen Themenparks

Auch bei den zahlreichen Freizeit- und Vergnügungsparks steht das Thema Sicherheit im Vordergrund. Auf den rasanten Wasserrutschen können sich die Kinder austoben, während die Eltern die arbeitsfreie Zeit in den Themenwelten und Entspannungsbereichen genießen. Besonders populär sind der Themenpark Siam Park auf Tenerifa, der Aquapark Costa Teguise auf Lanzarote, der Acua Water Park auf Fuerteventura sowie Sioux City und Holiday World auf Gran Canaria. Damit der nächste Familienurlaub auf den kanarischen Inseln stattfindet, sollten Sie daher günstige Angebote der Reiseunternehmen, wie z.B. bei Alltours, nutzen.

Erleben Sie die unberührte Flora und Fauna der Kanaren

Die spektakulären Wal- und Delphin-Shows, die in den Wasserparks bewundert werden können, faszinieren besonders kleinere Kinder. Doch auch andere Tiere wie Schmetterlinge, Affen, Krokodile, Papageien und sogar Elefanten können hier hautnah erlebt werden. Besonders zu empfehlen sind Teneriffa‘s Loro Parque, La Palma‘s Maroparque, das Aquarium Lanzarote, der Oasis Park auf Fuerteventura, sowie der Cesar Manrique Cactus Garden auf Lanzarote.

Die kanarischen Inseln gehören zu den wenigen Orten auf der Welt, die das ganze Jahr über einen sternenklaren Nachthimmel bieten. Daher sind die einzelnen Inseln mit mehreren Observatorien ausgestattet, welche in Nachtführungen besichtigt werden können. Auch das größte Teleskop Europas, das Gregor Teleskop auf Teneriffa, steht hier und garantiert den Urlaubern eindrucksvolle Erlebnisse.

Kanarische Inseln – auch im Winter der perfekte Urlaubsort

Begünstigt durch die milden Wassertemperaturen, kann die Unterwasserwelt der kanarischen Inseln eine beeindruckende Artenvielfalt vorweisen. Vom Boot aus lassen sich auf dem Meer besonders gut die riesigen Meeressäuger wie zum Beispiel Grind- und Blauwale beobachten. Geheimtipps hierfür sind die Südküsten Teneriffas und die Costa Tazacorte von La Palma.

Die sieben Inseln sind aufgrund des milden, angenehmen Klimas das ideale Urlaubsziel, um Energie zu tanken und entspannt und erholt nach Hause zurückzukehren. Die Strände, die rustikale Natur und die Freizeitmöglichkeiten im In- und Outdoor-Bereich sorgen dafür, dass viele Urlauber es nicht bei einem einmaligen Besuch belassen.

Bild: